News
 
 
 
 
 
Infomaterial bestellen
Newsletter bestellen
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
 
 
STg Germany GmbH
PrismaGen GmbH
Dr. Hubertus Diers
Lütke Berg 2
48341 Altenberge
Fon • 02505 - 939220
Fax • 02505 - 9392222
info@stggermany.de


Aktuell:
Wagyu-Bullen

 
 
Im Hause STg Germany:
Verband Deutscher
Jerseyzüchter e.V.


 
 
WAGYU
Verband Deutschland e.V.

 
 
 
 
 
 
Startseite > News
 
 
Newszurück zur Übersicht
 
Nachzuchtbesichtigung Secretatriat und Sneaker22.05.2018
 

Nachzuchtbericht Italien 14.05. bis 15.05.2018


Im Rahmen einer Nachzuchtbesichtigung in Italien hatten wir die Gelegenheit, Töchter der Bullen Secretariat (Uno x Baxter) und Sneaker (Meridian x Atwood) in Augenschein zu nehmen. Auf mehr als einem Dutzend unterschiedlich strukturierter Betriebe mit Herdengrößen von 100 bis zu 600 Kühen konnte eine Vielzahl an Nachkommen weiterer Vererber besichtigt werden.

All.Nure SECRETARIAT:
(Numero Uno x EX-91 Baxter x EX-91 Goldwyn x EX-91 Durham, Converse Judy EX-93 Fam.)

Es wurden 22 Töchter in 7 Betrieben besichtigt. Der größere Teil der Töchter befanden sich in der 2. Laktation. Die Secretariat-Töchter können als mittel- bis großrahmig bezeichnet werden, die überdurchschnittlich stark in der Vorhand sind. Es wurden durchweg sehr ausbalancierte und harmonische Töchter gesehen, die in guter Kondition stehen.
Auffällig positiv zeigen sich die Secretariat-Töchter im Becken. Sie haben durchweg sehr breite Becken, mit idealer Neigung und Umdreherposition. Diese breiten Becken resultieren in hohen und breiten Hintereutern, die hoch über dem Sprunggelenk getragen werden. Das Zentralband ist im Allgemeinen sehr stark ausgeprägt, was tendenziell zu einer etwas engeren Strichplatzierung führt. Die Strichlänge ist überdurchschnittlich.
Auch im Fundamentbereich scheinen die Secretariat-Töchter von der guten Beckenstruktur profitieren zu können, denn sie bewegen sich durchweg sehr gut und haben eine parallele Beinstellung. In der Hinterbeinwinkelung (Seitenansicht) zeigen seine Töchter etwas Variation, wobei keine der gesehen Töchter ein sehr steiles oder sehr gewinkeltes Bein hatte.
Secretariat scheint ideale Laufstallkühe zu produzieren, die sich von der 1. bis zur 2. Laktation sehr gut weiterentwickeln. Die positive Entwicklung resultiert auch in einer deutlichen Steigerung der Milchleistung in der 2. Laktation. Seine gesehenen Töchter in der 2. Laktation hatten durchweg eine ideale Zwischenkalbezeit realisiert, was ihre gute Fruchtbarkeit unterstreicht. Secretariat wird bei der Anpaarung auf Kühe mit etwas feinerem Skelett auch Schaukühe hinterlassen können.

 
Secretariat
 
All Nure Secretariat Lalla Z VG-87


Al. CE Meridian SNEAKER:
(Meridian x EX-92 Atwood x EX-90 Mac x VG-85 O-Man x VG-86 Blitz x EX-92 Prelude)

Es wurden 13 Töchter in 6 Betrieben besichtigt. Alle Töchter befanden sich in der 1. Laktation. Die Sneaker-Töchter können als durchweg große und lange Färsen beschrieben werden, die viel Milchadel zeigen. Die Einsatzleistungen der gesehenen Töchter sind durchweg sehr hoch mit Tagesleistungen bis 40 kg Milch. Sie waren mittelbreit und bewegten sich sehr gut auf ihren Fundamenten. Im Hinterbein zeigen seine Töchter bei paralleler Beinstellung tendenziell etwas mehr Winkel. Wie von seinen Zuchtwerten zu erwarten war, liegt die Stärke von Sneaker in der Eutervererbung. Trotz hoher Milchleistung werden die Euter durchweg hoch über dem Sprunggelenk getragen, sind hoch und breit aufgehängt und mit schöner Beaderung ausgestattet. Das starke Zentralband sorgt für eine etwas engere Strichplatzierung.
Sneaker ist mit +3,51 für PTAT einer der aktuell besten töchtergeprüften Exterieurvererber weltweit. Dieses Bild können seine Töchter bestätigen. Da Sneaker sehr viel Größe züchtet, sollte er auf nicht zu große Tiere mit genügend Breite angepaart werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.


Casabianca Sneaker Ginevra VG-85


Weitere Informationen:
Nebenbei konnten auf der Tour viele weitere Eindrücke mitgenommen werden. Im letzten Jahr war VAN HALEN der meist eingesetzte Bulle in Italien, wodurch in den Ställen aktuell viele schicke Jungrinder stehen. Er überzeugt durch sein komplettes Vererbungsmuster und seiner herausragenden Spermaqualität. Van Halen ist der höchste Bulle für Befruchtung!


Van Halen

Die ersten Töchter von SHARPE sind mittlerweile ein Jahr alt. Die gesehen Rinder waren ein Blickfang zwischen den Herdengefährtinnen und fielen durch ihren Schick und ihre Korrektheit auf. Sie waren sehr einheitlich und ähnlich wie ihr Vater gekennzeichnet.

Einer der beliebtesten töchtergeprüften Bullen in Italien ist ZAMAGNI, von dem ebenfalls Töchter in den besuchten Herden zu sehen waren. Er überzeugt durch ideale Kasein Eigenschaften (BB, A2A2), hohe Inhaltsstoffe, Outcross-Blutführung und fehlerfreie Vererbung.


Teilnehmer:
Martin Niederhausen, Heinz Könemann und Andreas Ekkel
 
zurück zur Übersicht