Infomaterial bestellen
Impressum
Datenschutzerklärung



Verband Deutscher Jerseyzüchter
Lütke Berg 2
48341 Altenberge
Fon: 02505 - 939220
Fax: 02505 - 9392222
info@jersey-rind.de






 
Newszurück zur Übersicht
 
Veltins-P Tochter erfolgreich bei der German Dairy Show11.07.2019
 

Erstmalig fand die ehemalige Deutsche-Holstein-Schau in diesem Jahr unter neuem Namen statt. Am gewohnter Stelle in Oldenburg wurde die Nationalschau diesmal nicht nur für die Holstein- und Red Holstein-Kühe durchgeführt, sondern es wurden auch weitere Rassen wie Braunvieh, Fleckvieh, Rotvieh und natürlich Jersey zugelassen.

Erfreulich aus VDJ-Sicht ist das gute Abschneiden der Veltins-P Tochter Nairobi-P von Volke/Hauck, Bad Arolsen. Sie erhielt bei der Siegerauswahl die ehrenvolle Erwähnung und war damit beste Erstkalbskuh der Jerseykonkurrenz. Sie ist ein Beispiel für zahlreiche gute Nachkommen des vielgenutzten deutschen Bullen Veltins-P, der aus der Zucht von Thomas Scholz, Gersfeld, stammt.


VELTINS-P Tochter Nairobi P (Bes. Volke/Hauck, Bad Arolsen)

Zwar wurde dem VDJ die Beteiligung an der Schau verwehrt, dennoch konnten auch einige VDJ-Jerseykühe an der Veranstaltung teilnehmen. Insgesamt wurden 16 Jerseys in drei Klassen gerichtet - zwei Färsenklassen und eine Klasse mit mehrkalbigen Kühen. Erfolgreiche Teilnehmer aus dem VDJ waren:

Asmuss, Badbergen,
Behrend, Trendelburg,
Effing-Timmermann, Vreden,
Grothaus-Nölker, Rödinghausen,
Henkelmann, Wadersloh,
Hobbie, Wangerland,
Kröger, Ahlerstedt (2 Kühe).

Erfolgreichste VDJ-Kuh war die Valentino-Tochter Nelly von Hobbie, Wangerland. Sie wurde von Preisrichter Thomas Hannen zur Reservesiegerin gekührt. Sie ist keine unbekannte. Bereits bei der Thuringia Jersey Open konnte sie einen vorderen Platz in einer starken Klasse erzielen. Bei der German Dairy Show musste sie sich nur der Primero-Tochter THL Prinzessin von Börsch/Leuchten, Wipperfürth, geschlagen geben.

Weitere vordere Klassenplatzierungen erreichten ZH Smoothie (v. Primero) von Henkelmann, Wadersloh, sowie die beiden Kühe WIT Yelena (v. Golda) und Gesa (v. VJ Hihl) von Kröger, Ahlerstedt. Des Weiteren erreichte auch die Demetri-Tochter von Asmuss, Badbergen, einen guten dritten Platz in der Klasse.


V.l.n.r.: Honorable Mention Nairobi P  von Volke/Hauck, Bad Arolsen,
Resersieger Nelly von Hobbie, Wangerland,
Sieger THL Prinzessin von Börsch/Leuchten, Wipperfürth

 

 
zurück zur Übersicht