News
 
 
 
 
 
Infomaterial bestellen
Newsletter bestellen
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
 
 
STg Germany GmbH
PrismaGen GmbH
Dr. Hubertus Diers
Lütke Berg 2
48341 Altenberge
Fon • 02505 - 939220
Fax • 02505 - 9392222
info@stggermany.de


Im Hause STg Germany:
Verband Deutscher
Jerseyzüchter e.V.


 
 

www.wagyu.de

 
 
 
 
 
 
Startseite > News
 
 
Newszurück zur Übersicht
 
STg Germany-Team auf USA-Tour17.10.2016
 


STg Germany-Team bei Golden-Oaks Farm

Vom 03. - 10. Oktober 2016 unternahm unser Team aus 16 Mitarbeitern von STg Germany / PrismaGen eine USA-Tour und besuchte Betriebe in den Bundesstaaten Indiana, Illinois und Wisconsin. Wesentlicher Bestandteil der Reise war der Besuch bei unserem Hauptpartner STgenetics, um die Genetik und das moderne Zuchtprogramm sowie die faszinierenden neuen Produkte dieser aufstrebenden und innovativen Zuchtorganisation kennen zu lernen.

STgenetics
Bei STgenetics hatten wir die Gelegenheit, in Fond du Lac die wichtigste von drei Besamungsstationen zu besichtigen. Hier stehen ca. 250 Bullen. Darunter auch die wichtigsten internationalen Topbullen, da sich an diesem Standort ein großer EU-qualifizierter Stall befindet. Wir konnten hier einen großen Teil der aktuellen Bullen live sehen. Darunter Top-Vererber wie Roxy B, Missouri, Rubicon, Mega-Watt-RF, Sargeant, Absolute-Red, Awesome-Red, Appleboy-Red, Brady, Detour, Chief, uvm. Insgesamt machten die Bullen einen hervorragenden Eindruck mit guten Fundamenten und korrektem Körperbau.
Direkt an der Besamungsstation angeschlossen befindet sich das Sexing-Labor. STgenetics kann hier den frisch gewonnenen Samen direkt sexen. Hier kommt die neueste Technologie zum Einsatz, die gesextes Sperma der höchsten Qualität liefert (SexedUltra4Mio).


STgenetics Besamungsstation
Vorne rechts ein EU-Stall, und hinten weitere Gebäude


Stantons CHIEF
Neuer kompletter Jungbulle mit 148 RZE und 3,25 PTAT

Außerdem hatten wir die Gelegenheit, beim Forschungs- und Biotechniklabor ST Vienna in  De Forest, Wisconsin, Einblicke zu bekommen. An diesem Ort werden die wertvollsten Spülrinder gehalten und über OPU/IVF und Embryonentransfer genutzt. Spülfähige Rinder mit Zuchtwerten von bis zu 2850 gTPI sind aktuell die Hoffnungsträger zur Produktion der nächsten Topbullen. Die Top-Spültiere werden aber nicht nur anhand des Gesamtzuchtwerts selektiert. Auch Rinder mit besonderen Stärken in einzelnen Merkmalen, wie z.B. hohe Exterieurwerte oder Hornlosigkeit, werden genutzt. Neben den Holstein-Rindern befindet sich außerdem eine größere Anzahl Jersey-Rinder im Zuchtprogramm.

World Dairy Expo in Madison
Ein weiteres Highlight der Reise war der Besuch der World Dairy Expo in Madison. Die Expo ist für die unglaublich hohe Qualität an Schaukühen weltbekannt und konnte auch in diesem Jahr wieder begeistern.
Der rasseübergreifende Gesamtsieg ging diesmal aber nicht an die Holsteins. Supreme Champion wurde die Jerseykuh Martha von Milksource vor der Holsteinsiegerin Durham Arrow. Die diesjährige Jerseyschau war von enorm hoher Qualität. Erfolgreichster Vererber (Premier Sire) bei den Jerseys wurde der STg-Bulle TEQUILA. Seine Töchter belegten reihenweise vordere Platzierungen.
Aber natürlich hatte die Holstein-Schau ebenfalls eine überragende Qualität zu bieten. Hier gab es einen nicht unverdienten Überraschungssieger: die Durham-Tochter Arrow von Sheeknoll Farms wurde zum Grand Champion der Holsteins gekürt und konnte bereits in ihrer Klasse Berühmtheiten wie Goldwyn Katrysha und Gold Barbara hinter sich lassen.


Sheeknoll Durham Arrow
Grand Champion Holsteinschau

Bemerkenswert war, dass Nachkommen von den Rotbuntbullen Awesome-Red und Absolute-Red vordere Plätze bei der Holsteinschau erzielen konnten. Die junge Awesome-Tochter Beauty gewann sogar ihre Färsenklasse.

Garay Awesome Beauty
Klassensiegerin

Die Red Holstein Schau wurde von der Apple-Verwandtschaft dominiert. Ihr Bruder Advent wurde Premier Sire der Red Holstein-Schau und auch Absolute-Red-Nachkommen (Apple-Sohn) erzielten Klassensiege und vordere Platzierungen. Absolute-Red wurde Premier Sire der Junior Show.


Pamprd-Acres Absolute Ivy-Red von Golden-Oaks Farm
Klassensiegerin und Honorable Mention

Auf der Top-Genetik-Auktion im Rahmen der World Dairy Expo, dem World Classic Sale, wurden in diesem Jahr ca. 50 Katalognummern zum Durchschnittpreis von 31.000 $ verkauft. Den Top-Preis erzielte die Zuchtkuh OCD Supersire 9882. Nach hartem Bieterduell hatte STgenetics den längeren Atem und sicherte sich die Kuh gemeinsam mit den Zuchtbetrieben Triplecrown und Ri-Val-Re für 270.000 $.
Auch STg Germany hatte mit Ms Apples Attie *RC ein Tier in dieser Auktion. Sie ist eine Atwood-Tochter direkt aus KHW Regiment Apple-Red EX-96. Attie wurde tragend verkauft und brachte 14.000 $.

Besuch einiger Zuchtbetriebe
Auf der Tour wurden einige bekannte Zuchtbetriebe besucht, darunter auch Sandy-Valley Farms. Hier gab es eine qualitativ hochwertige Herde zu bestaunen, die es zudem "genomisch" in sich hat. Aktuell ist sicher der "Sapphire-Zweig" der Dellia-Familie die erfolgreichste Familie auf dieser Farm. Bullen wie die akutelle töchtergeprüfte Nr. 1, Saloon, und weitere hohe genomische Bullen wie Rubicon und Charismatic stammen aus dieser Familie. Einige hohe Nachkommen von Rubicon gehören aktuell zu den höchsten Spültieren bei Sandy-Valley. Durch die enge Zusammenarbeit mit Sandy-Valley besitzt auch PrismaGen einige hochinteressante Jungrinder aus Familien wie Planet Sapphire.


Sandy-Valley Rubicon Eternity
Mit 2839 gTPI eine der höchsten Spülrinder weltweit

Außerdem konnten weitere bekannte Zuchtbetriebe, wie die sehr exterieurbetonten Herden von Ocean-View und Golden-Oaks Farm, angeschaut werden.

Insgesamt hat unser Team viele neue positive Eindrücke aus USA mitnehmen können. Besonders die rasante Entwicklung von STgenetics, das immer umfangreicher werdende Zuchtprogramm mit den besten Rindern weltweit, eine steigende Anzahl an Topbullen und viel Energie, die in die stetige Verbesserung der Sexing-Technologie gesteckt wird, haben uns beeindruckt! Dies ist nicht zuletzt auch der Grund dafür, dass wir schon heute gesextes Sperma in gleicher Qualität wie konventionelles von absoluten Topbullen anbieten können.

Wir sehen uns auf der EuroTier!
 
zurück zur Übersicht