News
 
 
 
 
 
Infomaterial bestellen
Newsletter bestellen
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
 
 
STg Germany GmbH
PrismaGen GmbH
Dr. Hubertus Diers
Lütke Berg 2
48341 Altenberge
Fon • 02505 - 939220
Fax • 02505 - 9392222
info@stggermany.de


Aktuell:
Wagyu-Bullen

 
 
Im Hause STg Germany:
Verband Deutscher
Jerseyzüchter e.V.


 
 
WAGYU
Verband Deutschland e.V.

 
 
 
 
 
 
Startseite > News
 
 
Newszurück zur Übersicht
 
CHROMOSOMAL MATING ....
.... das genomische Anpaarungsprogramm
20.12.2018
 

Chromosomal Mating ist die Neuheit, die STG Germany ab 2019 präsentieren kann und der nächste Schritt nach vorne! Chromosomal Mating ist das genomische Anpaarungsprogramm von STgenetics und das innovativste Anpaarungsprogramm, das den Milchviehhaltern in USA und Europa in Kürze zur Verfügung stehen wird. Chromosomal Mating ist keine einfache  genomische Anpaarung nur aufgrund der Zuchtwerte der Eltern, sondern berücksichtigt auch die genomische Inzucht, also die echte Inzucht einer Paarung. Dadurch unterscheidet es sich von den normalen "genomischen Anpaarungsprogrammen".
Neben dem überragenden Bullenangebot (STG besitzt 11 der Top 24 Bullen nach US-Zuchtwert) und dem gesexten Sperma der besten Quallität,SexedULTRA4M, ist Chromosomal Mating der dritte Baustein für den maximalen Zuchtfortschritt in den Herden und die optimale züchterische Beratung unserer Kunden.

Wie kann ich Chromosomal Mating nutzen?
Chromosomal Mating nutzt genomische Zuchtwerte auf US-Basis. Die US-Zuchtwerte sind die sichersten und beruhen auf der größten Lernstichprobe weltweit.
Wir untersuchen ihre Rinder und Kühe auf US-Basis und werden damit ihre Tiere bestmöglich anpaaren.

Ab wann steht mir Chromosomal Mating zur Verfügung?
Die genomische Herdenuntersuchung für Chromosomal Mating startet im Februar. Mit den Ergebnissen der Zuchtwertschätzung können wir dann ihre Tiere genomisch optimal anpaaren.

Was sind die weiteren Vorteil von Chromosomal Mating und genomischer Herdenuntersuchung?
Neben der optimalen Anpaarung können Sie auf Grundlage der genomischen Zuchtwerte ihre Tiere mit höchstmöglicher Sicherheit selektieren und bestimmen, welche Tiere die nächste Generation züchten. Gesextes Sperma der neuesten 4M-Qualität stellt sicher, dass ihre besten Tiere Kuhkälber bekommen. Andererseits stellt das gesexte männliche Fleischrasse-Sperma sicher, dass ihre schwächeren Tiere den größtmöglichen Erlös an Mastkälbern einfahren.

Wie nutze ich Chromosomal Mating, um mein Zuchtprogramm zu optimieren?
Unsere Beratung unterstützt Sie, ihr eigenes Zuchtziel zu definieren, anhand dessen ihre Zuchttiere zu selektieren und schließlich optimal, nach neuester Methode, anzupaaren.
Übrigens: durch die Nutzung von gesextem Sperma können Sie den Zuchtfortschritt ihrer Herde verdoppeln! In Verbindung mit genom. Herdenuntersuchung und Chromosomal Mating sogar vervierfachen! Daher raten wir unbedingt, Chromosomal Mating immer in Verbindung mit gesextem Sperma zu nutzen.

Welche Verpflichtungen gehe ich ein und was sind die Kosten?
Sinnvoll ist es, ihre gesamte Herde oder ihre jüngsten Tiere bis zu einem bestimmten Alter zu untersuchen. Sie sind in keiner Weise verpflichtet, alle Tiere zu untersuchen. Sie binden sich nicht vertraglich und haben jederzeit das Recht, Chromosomal Mating inkl. Herdentypisierung zu stoppen. Wir sind allerdings bestrebt, mit Ihnen langfristig zusammenzuarbeiten und das genetische Niveau ihrer Herde schnell und nachhaltig zu steigern.

 
zurück zur Übersicht